Jacuzzi Boys

JACUZZI BOYS

#40,185
82 followers
English: When two best friends share a life-consuming passion, you could simply call it ‘luck’. However, if you combine this passion or luck with inspiration, creativity, ... read more
Jacuzzi Boys DiscogsJacuzzi Boys SpotifyJacuzzi Boys iTunesJacuzzi Boys BeatportJacuzzi Boys SoundcloudJacuzzi Boys FacebookJacuzzi Boys Twitter

Biography

English:

When two best friends share a life-consuming passion, you could simply call it ‘luck’. However, if you combine this passion or luck with inspiration, creativity, irrepressible talent and a lot of laughs, then something truly special can arise.

Deep within Germany, in a town called Offenbach (which is located in a European heartland of classy, modern house music which has nurtured some of today’s most exciting new names), two more talents come together to create one fantastic act. Marc Phillip and Florian Settele are the wonderfully named Jacuzzi Boys.

Having DJ’d together for a number of years, Jacuzzi Boys’ initial forays into production were instantly noticed in the Frankfurt area, itself no small feat given the amount of locally based, worldwide known producers. By the end of Year 1, their work appeared on staple German labels levelNONzero, OFF and Below as well as their debut EP on the mighty Cécille, creating their new reputation as another Am-Main force to be reckoned with.

Capable of bringing high-octane classic house beats, dark grooves or more mellow sounds, and often with enough jack to bring any happening party to its knees, the pair have already debuted at several of Europe’s most coveted venues, including Watergate and Cocoon, playing at Sven Vaths birthday party in 2010, the Cocoon Club Birthday 2011 and the guys celebrated the recent Jacuzzi Boys birthday in the Cocoon Club Lounge with thair guests Alex Flitsch and Christian Burkardt.

German:

Wenn gute Freunde eine Leidenschaft teilen, die sie gemeinsam ausleben, kann man das eigentlich nur „Glück" nennen. Wenn diese Kreativität erfordert, kann beim gemeinsamen Spaß an der Freud etwas Neues entstehen, das sich verselbstständigt – im besten Falle, durch gegenseitige Inspiration. Dieses Glück haben die beiden DJs Marc Phil und Florian Settele gefunden und ihm einen Namen gegeben: „Jacuzzi Boys".

Freunde sind die beiden im September 1982 im Saarland geborenen „Boys" schon seit sie 16 sind. Beide mochten facettenreiche Musik. Die verschiedensten Musikarten, angefangen von Punk oder Hip Hop bis hin zum Techno, House und funky Elektro fanden sich in ihren CD-Regalen. … Und dann begann es ihnen in den Fingern zu jucken. Inspiriert von großen Dj..s wie z.B. Richie Hawtin, Rush, Chris Liebing, Jeff Mills, Sven Väth u.v.m. entdecken sie Mitte der 1990er Jahre ihre Leidenschaft dafür, elektronische Musik nicht nur – bevorzugt beim Skaten und Snowboarden – zu konsumieren sondern auch selber zu produzieren.

Beide sind Dj..s seit Ende der 90er, angefangen mit damals aktuellem progressivem Techno. Parallel zum Zeitgeist entwickelte sich Ihr Stil zu Electro- bzw. Techhouse und Minimal Techno/House weiter. Sie begannen in saarländischen Clubs aufzulegen. Mit der Zeit entstand eine kleine Fangemeinde und die Jungs schafften sich in der saarländischen Musikszene, aufgrund Ihrer einmaligen Mixtechniken sowie der außergewöhnlichen Performance einen Namen.

Der Gedanke, es gemeinsam zu versuchen, scheint fast zwangsläufig. Und so feierten sie 2002 an den Plattentellern des Saarbrücker Clubs „Hot In", heute „Etage Eins", Ihren Einstand als DJ-Team.

Es folgten viele erfolgreiche gemeinsame Gigs der Djs Marc Phil und Florian Settele, bis das Duo im März 2007 zum ersten Mal unter dem Namen „Jacuzzi Boys" im Nightclub „Blau" in Saarbrücken auflegt.

Inzwischen sind die „Jacuzzies" fester Bestandteil nicht nur in der saarländischen Clubkultur.

2008 zieht Florian aus beruflichen Gründen nach Wien/Bratislava und Marc beginnt sein BWL Studium in Mainz. Dadurch reduzieren sich die gemeinsamen Gigs im Saargebiet und mehr überregionale Gigs folgen.

Im Januar 2009 erschien die erste EP, “Ramba Zamba” auf dem Label “Komplex Audio” mit einem Remix Ihres gemeinsamen guten Freundes Sascha Krohn auf der B-Seite.

Seitdem zeigt die Kurve steil nach oben. Schnell standen Labels wie Below, Level Non Zero und Cécille Numbers um den heißen Jacuzzis Sound auf Vinyl zu pressen

Und mittlerweile wohnen die beiden Jungs auch noch in Offenbach unter einem Dach.

Es folgen Auftritte in angesagten Clubs wie Watergate, Cargo in London etc.. und inzwischen sind Sie sogar fester Bestandteil im Cocoon Club Frankfurt, wo Sie 2010 beim legendären Sven Väth Birthday, beim Cocoon Club Birthday 2011 und Ihren eigenen Geburtstag im September 2011 mit Ihren Gästen Alex Flitsch und Christian Burkardt feierten.

Music

Jacuzzi Boys