Enzo Lo Conte

Zürich, Switzerland

House

Enzo Lo Conte Soundcloud

Music

More Music

Biography

„Draussen spielen“.

Wozu Kinder meist genötigt werden müssen, das hat sich bei Enzo Lo Conte auf natürliche Weise ergeben, das ist ihm bis heute geblieben. Wobei ihm das draussen sein als Italiener nicht allzu schwer gefallen sein dürfte – bei DEM Klima. Apropos italienische Wurzeln: Zum gehobenen Danceflooring fand Enzo Lo Conte via Radio Deejay Italia, das bei ihm die Lust auf und Leidenschaft für Housemusic weckte. Mit seinem ersten selbstverdienten Geld kaufte sich der damalige Youngster einen Mixer und zwei Turntables und wurde fortan Stammgast im Plattenladen Panthera von Marc Fuhrmann, in dem damals die Crème der Zürcher Auflegerschaft verkehrte und nach Trouvaillen stöberte.

Sein ursprünglicher Werdegang war denn auch ein üblicher: Equipment erstehen, zuhause üben, dann erste Sets an nicht wirklich nennenswerten Partys.

Der Unterschied zu seinen Mitstreiten hinsichtlich der Auffassung und Interpretation von „Nightlife“ sollte sich erst später manifestieren: Als er 2010 damit begann seine ersten Partys zu organisieren, offenbarte sich umgehend Enzo Lo Contes Faible für Off Locations. Ob im Restaurant Sasso beim Bahnhof Wollishofen (Label Endstation) oder seine 2011 ins Leben gerufenen Kibag After Hours am unmittelbaren Zürichsee-Ufer: Enzo Lo Conte geht dahin, wo vor ihm noch kein Clubber (und erst recht kein Veranstalter) war. Dabei interpretiert er die Stadt als Spielplatz, der in vollem Umfang der urbanen Jugend mit Neigung zur elektronischen Musik zu Verfügung stehen sollte.

Natürlich: Enzo Lo Conte ist auch in bekannten, respektive etablierten, Clubs aktiv, sei es nun als DJ oder als Partymacher, so beispielsweise auch im traditionsreichen Club Supermarket an der Geroldstrasse. Auf diese Weise bleibt er musikalisch hart am Puls der Zeit und eröffnet sich selbst die Möglichkeit, künstlerisch, mixtechnisch und musikalisch den Finger auf selbigem zu halten.

Es ist diese Mischung als ernsthaftem Nightlife-Schaffenden auf den Feldern Veranstalter und DJ, kombiniert mit dem Denken eines Freigeistes, das ihn nicht nur als Partyorganisator an die ungewöhnlichsten Orte bringt, sondern auch als Turntableist: Einerseits ist es zwar sein Bestreben seine Sets mit technischer Raffinesse und musikalischer Innovationskraft zu veredeln, andererseits lässt er sich dabei nicht einschränken und in allem was er tut liegt ein Statement:

„Ich liebe es Grenzen auszuloten um diese dann, wenn immer möglich, zu überschreiten“.