ADRIAN VALERA

ADRIAN VALERA

#40,166
223 followers
BIO English: Adrian Valera was born on 15-June-1984 in Siniculau-Mare (Romania). In the tender age of 6 he moves with his family to Austria. Since he was 14 years old, h... read more
Adrian Valera YoutubeAdrian Valera FacebookAdrian Valera TwitterAdrian Valera HomepageAdrian Valera BeatportAdrian Valera MixcloudAdrian Valera BeatportAdrian Valera SoundcloudAdrian Valera Facebook

Biography

BIO English:

Adrian Valera was born on 15-June-1984 in Siniculau-Mare (Romania). In the tender age of 6 he moves with his family to Austria. Since he was 14 years old, he gets by his friends the interest on electronic music. Adrian travels a lot to many events and he was full of curiosity and ferventness. He gets the inspiration from many international acts. After many years the interest on electronic music was bigger than ever before. But in his circle of friends weren’t enough opportunities to try itself behind the decks.

2005 – Adrian bought his own first record player and mixer. So the time was there to deal with the material. Time after time he gets offers to play on public events. In December 2005 he became the chance to show his competence on the b-day of Felix Kröcher at cave club Salzburg – Austria. In the same night he gets offers from Vienna, Linz and Salzburg. After this – the jung Techno Freak became much more attentions. And so bookings follow in whole Austria. (Dom im Berg, Cembrankeller, Tunnel, Cave Club, Baby O, Watergate, Unite Parade, Pressure Festival, Schranz Total, aso….)

2007 – In February Adrian starts a successful CRIMINAL event series in the announced techno club from upper Austria – Cembrankeller/Linz. He organized much more parties in greater upper Austria. But you can say, that the young savage next to organizing – no bookings left behind. The highlights in the year 2007 were bookings in Germany and many offers from the foreign countries. And not to forget the 4-hours battle at the end of July “Live vs. DJ” with Arkus P.! The main concern of Adrian is to produce and organize.

2008 – The artist is taking a definite form. He worked on his own first track which is released on the label “Jason´s Mask (Vol.5)”. This was the starting shot for many days and sleepless nights where he was producing on further tracks to realize his own hard style. The deejay & producer from Upper Austria established shortly his own to one of the most in demand Hardtechno Acts in Austria. His hard and irrepealably sound brings Adrian Valera a permanent accession of fans national and foremost international. He get bookings in countries like Hungary, Germany, Belgium, Slovenia, Spain and the Ukraine. Certainly he didn’t disregard his passion – the organizing. The biggest project 2008 was unmistakably the CRIMNAL camp at the international No. 1 Festival – NATURE ONE. This was not only for Austria a especially sensation. The last highlight of 2008 was the New Year’s Event EXIT in 2 Locations on 3 Floors with over 40 Acts.

2009 – Adrian Valera got a lot of votes from the reader of the German magazine “Raveline” in the Poll 2008. He was voted in the categories “Best RMX” with his first Release “Jason Little – The Mask / Adrian Valera RMX” on Top 10 and for “Best Newcomer 2008” he was under the international Top 20. The consequences of this happening were that he attracts big international attention to himself. After that a South American Techno DJ agency (“Bullet Bookings Columbia”) put him into their Booking! Gigs in Spain – Blau Club & Technotramec Festival and Sardinia-Italy (Caliglari) was in the tour – a summer under palms for the Newcomer! In August he continued his project from the last year – Adrian represented CRIMINAL again on the Camping Village of Nature One to a worldwide and unique public. The next Tracks are ready to release. Track No. 2 will be released on the Spanish Label “KILLFACTORY”. Release No. 3 goes to France “DARK FORK REC”. Both are out for selling at the end of 2009. Furthermore he has fixed his first overseas tour in South America (Venezuela – Dec.2009) and South Africa (2010).

BIO German:

Adrian Valera wurde am 15. Juni 1984 in Siniculau-Mare (Romania) geboren. Im Alter von 6 Jahren zog Adrian mit seiner Familie nach Österreich. Durch Freunde und Bekannte wuchs in den damals 14 jährigen Linzer das Interesse an elektronischer Musik sehr schnell heran. Adrian reiste seiner Neugierde und Leidenschaft auf unzähligen Events hinterher und ließ sich von vielen internationalen Künstlern inspirieren. Die Jahre vergingen, doch das Interesse an elektronischer Musik blieb nach wie vor.

2005 kaufte sich Adrian seine ersten eigenen Plattenspieler und Mischpult. Nun war es an der zeit sich mit der Materie auseinanderzusetzen. Nach und nach kamen auch Angebote auf öffentlichen Events aufzulegen. Im Dezember 2005 bekam Adrian Valera die Chance im Cave Club (Salzburg- A) am Felix Kröcher BDay sein Können zur Schau zu stellen. In der selben Nacht kamen Anfragen aus Wien, Linz und Salzburg. Mit der Zeit gewann der Junge Technofreak immer mehr an Aufmerksamkeit, und Bookings folgten in ganz Österreich. (Dom im Berg, Cembrankeller, Tunnel, Cave Club, Baby O, Watergate, Unite Parade, Pressure Festival, Schranz Total, Contact uvm.,…)

2007 im Februar startete Adrian eine erfolgreiche CRIMINAL Eventserie im angesagtesten Techno Club Oberösterreichs – Cembrankeller / Linz. Er organisierte auch noch weitere Partys im Großraum Oberösterreich. Jedoch muss man sagen, dass der junge Wilde neben dem Veranstalten seine Bookings nicht vernachlässigt hat. Die Highlights 2007 waren immer mehr Anfragen aus dem Ausland und nicht zu vergessen das 4-Stunden Battle Ende Juli „Live vs. Dj" mit Arkus P.! Das Hauptinteresse des Linzers gehört dem produzieren und organisieren.

2008 nimmt der Künstler immer mehr an Form an und arbeitet an seinen ersten eigenen Produktionen. Der erste Track lässt nicht lange auf sich warten und wird auf dem Label JASON´S MASK (Vol.5) veröffentlicht. Das war nun der Startschuss für viele Tage und schlaflose Nächte an denen er sich weiteren Tracks widmete um seinen eigenen harten Style zu verwirklichen. Der oberösterreichische Deejay & Produzent Adrian Valera etablierte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der gefragtesten Hardtechno Acts in Österreich – sein harter und unwiderruflicher Sound beschert Adrian einen ständigen Zuwachs seiner Fangemeinde national und vor allem international. Bookings in Ländern wie Ungarn, Deutschland, Belgien, Slowenien, Spanien und der Ukraine folgten. Natürlich hat er seine Leidenschaft – das Organisieren – nicht auf den Nagel gehängt. Das größte Projekt 2008 war unmissverständlich das CRIMINAL Camp auf dem internationalen Nr. 1 Festival – der NATURE ONE. Dies hat nicht nur in Österreich für großes Aufsehen gesorgt. Der krönende Abschluss für ein erfolgreiches Jahr 2008 war das Silvesterevent EXIT 2008 in 2 Locations auf 3 Floors mit über 40 Acts.

2009 – Adrian Valera wurde von den Lesern der deutschen Zeitschrift „Raveline“ zum Jahresvoting 2008 in der Kategorie „Best RMX“ mit seinem ersten Release „ The Mask RMX“ auf Platz 10 gewählt. In der weiteren Kategorie als „Bester Durchstarter 2008“ hat er es auch unter die internationalen Top 20 geschafft. Dies hatte zur Folge dass er große internationale Aufmerksamkeit bekam. Adrian wurde kurz darauf in die Süd-Amerikanische „Techno DJ Agentur „Bullet Booking Columbia“ aufgenommen! Gigs in Spanien – Blau Club & Technotramec Festival und Sardinien-Italien (Caliglari) folgten – ein Sommer unter Palmen für den Durchstarter! Im August wurde das Vorjahresprojekt fortgesetzt – Adrian präsentierte CRIMINAL erneut auf der Nature One Camping Village einem weltweiten und einzigartigem Publikum. Die nächsten Release lassen nicht lange auf sich warten. Release Nr. 2 wird auf dem spanischem Label „KILLFACTORY veröffentlicht. Release Nr. 3 geht an Frankreich „DARK FORK REC.“ Beide werden mit Ende 2009 im Handel erscheinen. Weiters hat er bereits seine ersten Überseetouren in Süd-Amerika (Venezuela – Dez.2009) und Süd-Afrika (2010) fixiert.

Music

Adrian Valera